Gewerbeverein Kempenich - Brohltal ganz oben


  Kontakt : Telefon +49 2655 941831

Alle Posts in der Kategorie Mitglieder-Info

Wie überleben regionale Unternehmen die Digitalisierung?

Am Montag, 24. April 2017, erläutert Günter Burzywoda um 19.00 Uhr im Rathaus in Niederzissen in einem Impulsvortrag, wie sich die Digitalisierung konkret auf alle Unternehmen und Menschen in unserer Region auswirkt und welche radikalen Veränderungen sich dadurch ergeben.

Günter Burzywoda von der Goldpark GmbH coacht als Referent der Unternehmerakademie der Volksbank RheinAhrEifel eG Unternehmer der Region

Am Beispiel des Smartphones erlebt jeder, wie die Digitalisierung immer rasanter fortschreitet und sich unmittelbar auf alle Unternehmen und alle Menschen auswirkt. Innerhalb kürzester Zeit hat sich das private und berufliche Leben radikal verändert. “Die Digitalisierung ist gleichzeitig Chance und Bedrohung. Es kommt darauf an, die Art und Weise   W I E   Unternehmen/Menschen arbeiten zu revolutionieren und   A N D E R S   als bisher zu arbeiten. Denn die Herausforderungen von heute können nicht mit den Methoden von gestern bewältigt werden”, erklärt Günter Burzywoda.

Daher ist es wichtig, dass sich Unternehmen rechtzeitig darauf einstellen. Wer sich heute nicht mit der Digitalisierung befasst, ist möglicherweise in drei Jahren in der Insolvenz.

Haben Sie sich schon konkret damit beschäftigt, wie die Digitalisierung Ihr Unternehmen bzw. Ihren Arbeitsplatz verändert? Sind sie darauf vorbereitet? Sind Sie mit Begriffen wie disruptive Technologien, Netzeffekt oder agile Organisation vertraut?

Anhand vieler Praxisbeispiele und Bezügen aus der Wirtschaft wird Burzywoda den Abend nutzen, die Gäste dafür zu sensibilisieren, wie die Digitalisierung sie persönlich betrifft und was Sie tun müssen, um auch zukünftig erfolgreich zu sein.

Der Vortragsabend findet im Rahmen der Veranstaltungsreihe “Zu Gast im Rathaus” statt. Der Eintritt ist frei.

mehr Info

Gewerbeverein aktuell: Neuer Internetauftritt

KEMPENICH. Ein modernes Design, bessere Übersichtlichkeit und eine höhere Benutzerfreundlichkeit zeichnen den neuen Internetauftritt des Gewerbevereins Kempenicher Land e.V. aus. Unter der bekannten Adresse „ http://www.gewerbeverein-kempenich.de/ “ präsentiert sich die Seite nach technischer, inhaltlicher und optischer Auffrischung in einem komplett neuen Gewand. Dabei wurde ein besonderes Augenmerk auch auf eine Nutzung durch Smartphones  und Tabletts gelegt.

Das Konzept der neuen Seite hat Stephanie Hartung, Hartung Art & Design,  ein Mitglied des Gewerbevereins, entworfen und gestaltet. Bei den inhaltlichen Festlegungen wurde sie von Vorstandsmitglied Udo Binder unterstützt.

Die Startseite informiert auf den ersten Blick über aktuelle  Ereignisse beim Gewerbeverein oder seinen Mitgliedern. Ein Archiv ermöglicht einen Rückblick auf zurückliegende Nachrichten und Geschehnisse.

Kernstücke der Homepage sind das Branchenverzeichnis sowie der Menüpunkt Ausbildung. Das Branchenverzeichnis enthält die Kontaktdaten der einzelnen Mitgliedsbetriebe. Von dort aus ist eine Verlinkung auf die firmeneigenen Seiten sowie eine direkte Kontaktaufnahme per E-Mail möglich.  Die Firmensuche kann alphabetisch, nach Kategorien oder unter Eingabe eines Suchbegriffs erfolgen.

Der bekannte Ausbildungsplatz-Atlas, der eine Sammlung aller Ausbildungsmöglichkeiten in der Region enthält, wurde bei der Neugestaltung in die Internetseite integriert. Nachdem die papiergebundene Form bereits viel Anklang gefunden  hat, ist die neue internetbasierte Darstellungsform eine echte Innovation.

Als besondere Serviceleistung für seine Mitglieder hat der Verein weiterhin die Möglichkeit, geschaffen, offene Stellen oder Ausbildungsplätze über die Plattform zu bewerben. Dieser Menüpunkt wird immer dann aktiviert, wenn konkrete Angebote vorliegen.

Über den Menüpunkt Downloads können vom Gewerbeverein Kempenicher Land herausgegebene Publikationen auch ausgedruckt werden.

 

mehr Info

Mitglieder-Info: Berufliche Perspektiven bei wolfcraft

Verwaltungsgebäude am Firmensitz in Kempenich

Verwaltungsgebäude am Firmensitz in Kempenich

Ausbildungsplätze und Praktika

Die wolfcraft GmbH in Kempenich bietet jungen Menschen zum 1. August 2017 interessante Ausbildungs-möglichkeiten an. Im Einzelnen sind das:

wolfcraft ist ein international ausgerichtetes mittelständisches Unternehmen und produziert seit über 65 Jahren innovatives Werkzeug sowie Maschinenzubehör für den europäischen Heimwerkermarkt. In Deutschland werden derzeit ca. 250 Mitarbeiter beschäftigt und im europäischen Ausland rund 270 Mitarbeiter. Die Produktionsstandorte befinden sich in Weibern und in der Slowakei.

Neben den Ausbildungsmöglichkeiten werden jedes Jahr auch zahlreiche Praktika-Plätze zur Verfügung gestellt..

Schüler
Ein betriebliches Praktikum ist besonders für Schülerinnen und Schüler wichtig, um entscheiden zu können, welchen Beruf sie erlernen möchten. wolfcraft bietet ihnen die Chance die verschiedenen Tätigkeiten seiner Ausbildungsberufe im technischen und kaufmännischen Bereich kennen zu lernen.

Schulpatenschaften
Im Rahmen einer Schulpatenschaft mit dem Peter-Joerres-Gymnasium, Bad Neuenahr-Ahrweiler bietet wolfcraft in folgenden Berufen und Bereichen Praktikumsplätze an:

  • Industriekaufmann (m/w)
  • Industriemechaniker (m/w)
  • Fachinformatiker (m/w)
  • Sozialpraktikum im Betriebskindergarten (m/w)

Jahrespraktika zur Erlangung der Fachhochschulreife
Diesbezügliche Kooperationen bestehen zu den Fachoberschulen an den Realschulen plus in:

  • Adenau: Fachrichtung Wirtschaft + Verwaltung
  • Mendig: Fachrichtung IT

Bewerbungen an:
wolfcraft GmbH
Annette Schnur
Wolff-Straße 1
56746 Kempenich
Telefon: + 49 2655 51 – 168
Telefax: + 49 2655 502 – 168

Weitere Informationen wie Einstellungstermine und Bewerbungsfristen finden Sie auf der Webseite des Unternehmens: http://www.wolfcraft.de

Die Bewerbungsunterlagen sollten enthalten:

  • Anschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Lichtbild
  • letzten beiden Zeugnisse
  • evtl. Praktikumsbescheinigungen

Onlinebewerbungen können an folgende E-Mail-Adresse gerichtet werden: ausbildung@wolfcraft.com

 

 

mehr Info
Logo Keller-EDEKA

Mitglieder-Info: Neueröffnung EDEKA Keller

Neueröffnung EDEKA Keller

Einkaufsmarkt, Bäckerei, Cafe und Friseursalon – modern und funktional unter einem Dach. (Foto: Bruno Jaeger)

EDEKA_550px 1. Juni 2016. Großer Tag für Kempenich und die Region – der neue Einkaufsmarkt Keller, die Bäckerei und das Cafe Lohner sowie der Friseursalon von Kerstin Friedrich öffnen erstmals ihre Türen für die Kunden. In erster Linie sind die Erweiterungen der bisherigen Verkaufs- und Gewerbeflächen natürlich ein sichtbares Zeichen für die Schaffenskraft und das Leistungsvermögen der jeweiligen Betreiber(-familien). Seit Jahren punkten sie mit Qualitäts-waren, Zuverlässigkeit und freundlichem Service.

Eine Investition in dieser Größenordnung wertet auch den Standort deutlich auf und verbessert die bereits vorher gute Infrastruktur nochmals wesentlich. In der Region lässt sich gut leben und wohnen. Es gibt Kindergärten und Schulen, zahlreiche Vereine, Sportstätten und das Freizeitbad Brohltal gewährleisten ein abwechslungsreiches Freizeit-angebot. Das Gesundheitswesen ist mit einer beachtlichen Anzahl an Praxen und Einrichtungen vertreten. Leistungsfähige Gastronomie- und Hoteleriebetriebe sind ebenso vorhanden wie eine große Zahl an Dienstleistungs- und Handwerksunternehmen. Und schließlich gibt es einen Handel, der die Bedürfnisse des täglichen Lebens weitgehend abdeckt.
Der Gewerbeverein Kempenicher Land e.V. findet, dass dies zusammen ein wertvolles Gut darstellt, mit dem es gilt behutsam umzugehen. Es sind die heimischen Betriebe, welche die Arbeitsplätze zur Verfügung stellen, jungen Menschen den Einstieg in das Berufsleben ermöglichen und mit ihren Steuern und Abgaben wesentlich dazu beitragen, dass die Kommunen ihre Aufgaben erfüllen können.

mehr Info
Logo partyservice-Grohs

Mitglieder-Info: Metzgerei Groß

Auszeichnung für Metzgerei Groß

Erneut ein toller Erfolg und verdienter Lohn für Qualität und Service, die beim Fleischerfachgeschäft Groß in Kempenich einfach stimmen.
In dem Wettbewerb der regionalen Produkte des Fleischerverbandes Rheinland-Rheinhessen gewann der Familienbetrieb mit seinen Wurst- und Schinken dreimal Gold, zweimal Silber und einmal Bronze.

mehr Info