Gewerbeverein Kempenich - Brohltal ganz oben


  Kontakt : Telefon +49 2655 941831

Alle Posts in der Kategorie Allgemein

Veranstaltungshinweis: Nutzen Sie den Solarstrom vom eigenen Dach

Die Sonnenkollektoren auf dem Firmengebäude von Jan-Peter Kiel liefern reichlich Strom.

Die Sonnenkollektoren auf dem Firmengebäude von Jan-Peter Kiel liefern reichlich Strom.

Die Gemeinde Kempenich veranstaltet in Zusammenarbeit mit der Energieagentur Rheinland-Pfalz einen Informationsabend zum Thema „Die Sonne bezahlt meine Stromrechnung“, am 14. Juli, 19.00 Uhr, im „Alten Bahnhof“.

Die EEG-Einspeisevergütung ist in den letzten Jahren von über 50 €Cent/kWh auf heute etwa 12 €Cent/kWh für kleine Anlagen bis 10 kWp gesunken. Dies erweckt den Eindruck,  die Installation einer Photovoltaik-Anlage würde sich heute nicht mehr lohnen. Die Anzahl der neu installierten Photovoltaik-Anlagen ist aufgrund der Verunsicherung bei den Bürgerinnen und Bürgern zurückgegangen. Der Solarstrom vom eigenen Dach lohnt sich allerdings nach wie vor, wenn der Strom selbst genutzt wird. Nicht nur die EEG-Einspeisevergütung für Photovoltaik-Anlagen ist gesunken, sondern auch die Investitionskosten für eine Anlage, sind deutlich zurückgegangen.

„Der Strom vom eigenen Dach ist heute günstiger zu haben als der vom Energielieferanten“, so Anna Jessenberger, Regionalreferentin bei der Energieagentur Rheinland-Pfalz. Bei der Eigenstromnutzung könne zudem die Installation der Anlagen auf West- und Ostdächern rentabel sein.

Gute Erfahrungen hat der Unternehmer Jan-Peter Kiel aus Kempenich mit seiner Anlage gemacht. „Wenn die Sonne scheint, freue ich mich zweimal: über das schöne Wetter und über meine Stromrechnung“, so Jan-Peter Kiel, der aus seiner Praxis mit der eigenen Anlage berichtet.

Die Frage, ob das eigene Dach sich überhaupt eignet, kann sofort durch einen Blick in das Solardachkataster beantwortet werden, das im Anschluss an die Vorträge vorgestellt wird.

***

Die Energieagentur Rheinland-Pfalz ist die landesweite Plattform für die Energiewende in Rheinland-Pfalz. Sie unterstützt Akteure aus verschiedenen Bereichen dabei, die Energiewende voranzutreiben. Dazu bietet sie fachliche Unterstützung, vernetzt und moderiert, kommuniziert Energiewende-Projekte und entwickelt Statusberichte zur Energiewende im Land. Die Energieagentur Rheinland- Pfalz GmbH ist 2012 als hundertprozentige Landestochter mit Sitz in Kaiserslautern gegründet worden. Sie wird aus Mitteln des Ministeriums für Wirtschaft, Klimaschutz, Energie und Landesplanung finanziert. Sie arbeitet markt- sowie anbieterneutral in enger Kooperation mit zahlreichen etablierten

(Pressemitteilung der Energieagentur Rheinland-Pfalz, Regionalbüro Eifel-Ahr)

mehr Info

Gewerbeverein aktuell: Neuer Internetauftritt

KEMPENICH. Ein modernes Design, bessere Übersichtlichkeit und eine höhere Benutzerfreundlichkeit zeichnen den neuen Internetauftritt des Gewerbevereins Kempenicher Land e.V. aus. Unter der bekannten Adresse „ http://www.gewerbeverein-kempenich.de/ “ präsentiert sich die Seite nach technischer, inhaltlicher und optischer Auffrischung in einem komplett neuen Gewand. Dabei wurde ein besonderes Augenmerk auch auf eine Nutzung durch Smartphones  und Tabletts gelegt.

Das Konzept der neuen Seite hat Stephanie Hartung, Hartung Art & Design,  ein Mitglied des Gewerbevereins, entworfen und gestaltet. Bei den inhaltlichen Festlegungen wurde sie von Vorstandsmitglied Udo Binder unterstützt.

Die Startseite informiert auf den ersten Blick über aktuelle  Ereignisse beim Gewerbeverein oder seinen Mitgliedern. Ein Archiv ermöglicht einen Rückblick auf zurückliegende Nachrichten und Geschehnisse.

Kernstücke der Homepage sind das Branchenverzeichnis sowie der Menüpunkt Ausbildung. Das Branchenverzeichnis enthält die Kontaktdaten der einzelnen Mitgliedsbetriebe. Von dort aus ist eine Verlinkung auf die firmeneigenen Seiten sowie eine direkte Kontaktaufnahme per E-Mail möglich.  Die Firmensuche kann alphabetisch, nach Kategorien oder unter Eingabe eines Suchbegriffs erfolgen.

Der bekannte Ausbildungsplatz-Atlas, der eine Sammlung aller Ausbildungsmöglichkeiten in der Region enthält, wurde bei der Neugestaltung in die Internetseite integriert. Nachdem die papiergebundene Form bereits viel Anklang gefunden  hat, ist die neue internetbasierte Darstellungsform eine echte Innovation.

Als besondere Serviceleistung für seine Mitglieder hat der Verein weiterhin die Möglichkeit, geschaffen, offene Stellen oder Ausbildungsplätze über die Plattform zu bewerben. Dieser Menüpunkt wird immer dann aktiviert, wenn konkrete Angebote vorliegen.

Über den Menüpunkt Downloads können vom Gewerbeverein Kempenicher Land herausgegebene Publikationen auch ausgedruckt werden.

 

mehr Info

Gewerbeverein aktuell: Überregionale Werbekampagne gestartet

Für eine Reihe von Mitgliedsbetrieben des Gewerbevereins Kempenicher Land e.V. ist es sinnvoll, ihre Produkte und Dienstleistungen auch in einem überregionalen Raum vorzustellen. Dabei ist insbesondere die Region Bonn und die Bundesstadt Bonn selbst von Interesse. Daher hat der Verein in einer Kooperation mit dem General-Anzeiger Bonn erneut eine Anzeigenkampagne gestartet.
In vier Sonderveröffentlichungen wird die Brohltal-Region als Urlaubs- und Erholungsresort vorgestellt, die guten Wohn- und Lebensbedingungen werden beschrieben sowie Qualität und Zuverlässigkeit der Gewerbebetriebe herausgestellt.

Pro Veröffentlichung werden rd. 244.000 Leser erreicht.

Der erste Kampagnenteil zielt auf den touristischen Bereich ab und kann über den folgenden link eingesehen werden: http://www.general-anzeiger-bonn.de/…/schoenhier…/index.html

 

Kraft tanken und wohlfühlen
Kempenicher Land bietet für Gäste viele lohnende Ziele

Gerade eine halbe Autostunde von Bonn entfernt erstreckt sich mit dem Brohltal eines der schönsten Seitentäler der Rheins von Brohl bis auf die Eifelhöhen in die Region um Kempenich. Als Teil der Ferienregion Laacher See bietet es für seine Gäste einzigartige Möglichkeiten der Urlaubs- und Freizeitgestaltung. Die facettenreiche Eifel ist der ideale Ort, um eine kurze Auszeit zu nehmen. Wanderfreunde überrascht die wunderschöne Landschaft mit Natur pur. Die Gasthäuser in Kempenich und Spessart sind Zielorte bzw. Startpunkte des von Bad Breisig am Rhein bis nach Adenau führenden Premiumwanderweges „eifelleiter“. Für Tagesgäste ist der Rundweg vom Bahnhof Engeln ein reizvolles Angebot.
http://www.eifelleiter.de/extra-rundtouren/bahnhof-engeln.html

Dichte Wälder wechseln sich mit stillen Wiesen- und Bachtälern und großartigen Fernsichten ab. An vielen Stellen gewährt die Vulkanlandschaft interessante Einsichten in die Erdgeschichte. Motorrad- oder Fahrradfreunde finden abwechslungsreiche Strecken. In den schmucken Dörfern gibt es etliche Sehenswürdigkeiten zu entdecken, und Gasthäuser bieten herzhafte Spezialitäten aus regionalen Produkten.

Mit seinen Veröffentlichungen weist der Gewerbeverein auf diese Schönheiten hin um so Gäste neugierig für einen Besuch im Brohltal ganz oben zu machen.

090425_Spielplatz

mehr Info
neujahrsempfang 2016

Neujahrsempfang 2016

Neujahrsempfang 2016

Mobilität von Auszubildenden im ländlichen Raum….

ein Thema nicht nur für Ausbildungsbetriebe, junge Menschen und ihre Eltern sondern für alle, die an der Zukunftsfähigkeit unserer Region interessiert sind.

Im Rahmen des Neujahrsempfangs des Gewerbevereins am Sonntag, 10. Januar 2016, 14.00 Uhr, im Alten Bahnhof Kempenich wird ein vom Gewerbeverein erarbeitetes Punktepapier vorgestellt.
Hieran schließt sich unter Leitung von Uli Adams (Rhein-Zeitung) eine Podiumsdiskussion mit

  •  Wolfgang Schlagwein (MdL), verkehrspolitischer Sprecher Bündnis 90/Die Grünen,
  • Daniel Junghans, Verkehrsverbund Rhein-Mosel GmbH
  • Thomas Wolff, Geschäftsführer wolfcraft GmbH
  • Klaus Andersch, Projektleiter beim Gewerbeverein

an.

Die Veranstaltung ist öffentlich, so dass alle Interessierten teilnehmen können.
Im Anschluss an den offiziellen Teil lädt der Gewerbeverein zu einem „Wirtschaftschoppen“ und einem kleinen Imbiss ein.

mehr Info

Neujahrsempfang 2015

Neujahrsempfang 2015

Überzeugendes Plädoyer für Regionalität

Vorsitzender Jan Peter Kiel konnte beim Neujahrsempfang des Gewerbevereins Kempenicher Land e.V. im Alten Bahnhof Kempenich erneut zahlreiche Gäste aus Wirtschaft, Politik und öffentlichem Leben begrüßen. Dabei erwies sich die Wahl auf Dr. Karl Tack als Gastredner als wahrer Glücksgriff. Der geschäftsführende Gesellschafter der Gebrüder Rhodius GmbH & Co. KG Burgbrohl verstand es mit seinen Thesen die Aufmerksamkeit der Zuhörer zu wecken und überzeugte mit seinem Plädoyer für die Stärken des Mittelstandes und der familiengeführten Unternehmen und Handwerksbetriebe.

mehr Info
Engeln-Jutta

Bahnhof Engeln wird zum Kulturbahnhof

Bahnhof Engeln wird zum Kulturbahnhof

Engeln-KulturIn jüngster Zeit entwickelt sich der Bahnhof Engeln immer mehr zu einem Kulturbahnhof. Am kommenden Samstag, 24. Januar 2015 gastiert um 20.00 Uhr die Theatergruppe Remagen mit einer „mega“ Skechtshow im Bahnhof.
Am 27. Februar 2015 folgt ein Konzert der Folk- und Liedermacherband „EifelFolk“.
Und am 21. März 2015 sind Original Brohltaler Tön zu hören, wenn Jutta Bell und Holger Hoffmann zu ihrem „Gute-Laune-Programm“ einladen.

Karten für die Veranstaltungen gibt es bei der Tourist-Information Brohltal (Telefon: 02636/19433, E-Mail: tourist@brohltal.de) oder an der Abendkasse.

Der Gewerbeverein Kempenicher Land e.V. begrüßt diese Kulturangebote. Sie bereichern das Leben in der Region und sind damit ein wichtiger „weicher Standortfaktor“.

mehr Info
brohltal-oben

Gewerbeverein startet überregionale Werbeaktion

Überregionale Werbeaktion – Vorzüge und Facettenreichtum der Heimatregion werden herausgestellt

„Brohltal ganz oben, … überraschend vielseitig“ – unter diesem prägnanten wie gleichzeitig vieldeutigem Motto wirbt der Gewerbeverein Kempenicher Land e.V. für die Leistungsfähigkeit seiner Mitgliedsbetriebe. Der Verein wird aber auch nicht müde, durch verschiedene Aktionen und Veröffentlichungen immer wieder die Vorzüge des Landstrichs als Wohn-, Lebens-, Arbeits- und Freizeitregion herauszustellen. Gerade diese Vielschichtigkeit macht den Reiz des Brohltals aus.

imageflyerIn einem ansprechend gestalteten Flyer sind zahlreiche Facetten wie Einkaufsmöglichkeiten, Gesundheitsversorgung, Bauplatzangebote, DSL-Breitbandversorgung, Arbeits- und Ausbildungspotentiale, Gewerbeflächen, Freizeitmöglichkeiten und Vereinsangebote kurz und prägnant zusammengestellt. Natürlich fehlt auch ein Hinweis auf die ungetrübte Natur und die traumhafte Landschaft nicht.

Dieses einladende Bild transportiert der Gewerbeverein jetzt erneut in angrenzende Regionen. Die Flyer werden in rund 30.000 Haushalte in den Gebieten Rheinbach, Meckenheim und Wachtberg verteilt. Durch diese Aktion werden etwa 75.000 Menschen (Quelle: Wikipedia) erreicht.

mehr Info
neubau Gewerbegebiet Kempenich/Spessart

Das Gewerbegebiet wächst

Das Gewerbegebiet Kempenich-Spessart wächst weiter. Die Fa. Schäfer Baustoffe GmbH hat mit den Arbeiten für das neue Baustoffzentrum begonnen. Wenige Meter weiter errichtet die Druckerei Arenz GmbH ein Logistikzentrum.
bauplatz
NOCH DREI TAGE, dann finden Sie in der am 16. Juli erscheinenden Sonderveröffentlichung des Gewerbevereins Kempenicher Land e.V. weitere Informationen zu der Erfolgsgeschichte des Gewerbegebietes Kempenich-Spessart.

mehr Info